Gesundheit  kneipp

StädteKantoneMuseenTheaterBergeSeenFlüssePässeTälerFahrplanOutdoorTraditionStaatGeschichteWissenJobBildungNewsMedienFrauenRezepteGesundheitGirlsBoysTippFamilie

OUTDOOR   Wassersport   Jugendherbergen    Wandern   Velo   Wetter  Lawinenbulettin Wintersport  StrassenverzeichnisnEU  UNO MATHEMATIK   PHYSIK  GEOGRAPHIE   WIRTSCHAFTSGEOGRAPHIE  INFORMATIK  SPRACHEN

 

 

Gesundheit  Kneipp

 

 

Pfarrer Kneipp setzte in der Behandlung von Krankheiten vor allem auf Prävention, wobei er den Schwerpunkt auf Anregung des Herz-Kreislaufsystems, sowie Abhärtung des Organismus legte.

Zu diesem Zweck empfahl er einerseits Wechselbäder (Fussbäder).. Eine weitere Empfehlung war das Barfusslaufen durch Gras, speziell mit Morgentau benetztes Gras, und über Waldboden oder runde Steinkiesel, was eine natürliche Fussmassage bewirkt.

 

Gesundheitstipp kreislauftraining +Abhärten-Antierkältung
 

Machen Sie Wechselduschen, heiss, kalt, heiss, kalt, mehrere Minuten. Im Normalfall beendet man die Wechselduschen mit einem kalten Guss, das schliesst die Poren, wärmt den Körper (die Luft erscheint wärmer), und weckt. Bei Verspannungen und Abends vor dem ins Bett gehen hören Sie jedoch mit einem warmen Guss auf. Sie können auch einfach nur Fussbäder nehmen, dazu brauchen Sie zwei Becken, eines mit heissem, eines mit kaltem Wasser (so dass es gerade noch erträglich ist) und tauchen die Füsse mehrmals abwechslungsweise ins Wasser. Falls Sie Herz-Kreislaufprobleme haben, sollten sie aber in jedem Fall Ihren Arzt befragen, wegen Temperatur und Dauer der Wechselbäder.

 

 

L''TUR - Europas Nr.1 fuer Last Minute

 

 

 

............................................................